Startseite AELF Bad Neustadt a.d.Saale

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt a.d.Saale ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Meldungen

Montag, 2. Dezember 2019, 9.30 Uhr, in Markt Taschendorf
Spurensuche für neue Wege – Alternativen zur Betriebsentwicklung

Mann mit Rucksack und Wanderstock geht an Feld entlang

© upixa - adobe.stock.com

leer vorhanden

Das Seminar zeigt alternative Betriebsentwicklungskonzepte als Alternativen oder in Ergänzung zur bestehenden Milchviehhaltung auf. Im Vordergrund stehen Praxisbeispiele und der Austausch. Berater begleiten die Veranstaltung und zeigen Aussichten sowie Risiken auf.  Mehr

Seminar am 25. November 2019 in Birklingen
Ausstieg aus der Milchviehhaltung richtig planen

Fressende Kühe im Stall
leer vorhanden

'Umsatteln statt Kühe melken', lautet der Titel des Seminars am Montag, 25. November 2019, in Birklingen. Der Ausstieg aus der Milchviehhaltung will geplant sein. Neben steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Herausforderungen zeigt das Seminar auf, dass Aufhören keine persönliche Niederlage ist.  Mehr

Biodiversität in den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen
Ackerwildkräuter – ein Schatz in der Rhön

Wabenförmig angeordnete Bilder und Schriftzug 'Produktion gestalten, Arten erhalten'
leer vorhanden

In der Rhön und im Grabfeld fallen 2019 die vielen blauen Kornblumen auf. Die Kornblumen wie auch der rote Klatschmohn waren einige Jahre nahezu komplett von den Äckern verschwunden, doch immer mehr Landwirte besinnen sich der Bedeutung dieser sogenannten Ackerwildkräuter.  Mehr

Netzwerk Junge Eltern/Familie
Referentin/Referent für Ernährung bzw. Bewegung gesucht

Referentin am Rednerpult

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) bietet geschulten Referenten/-innen für die Bildungsangebote Ernährung und Bewegung die Möglichkeit, im Netzwerk Junge Eltern/Familien aktiv zu werden.  Mehr

Zur Artenvielfalt beitragen
Blühmischungen für den Hausgarten

leer vorhanden

Jeder Gartenbesitzer kann zur Artenvielfalt beitragen. Dafür gibt es am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Samentütchen mit Samenmischung für den Garten. Sie enthalten eine Mischung aus 39 Blumen, Kräutern und Gräsern und bieten somit vielen Tieren Lebensraum und Rückzugsräume für den Winter.  Mehr

Erleben und entdecken