Startseite AELF Bad Neustadt a.d.Saale

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt a.d.Saale ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Meldungen

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen
Seminar zur Unternehmensentwicklung startet Ende Juni

Schlüsselanhänger in Hausform mit Aufschrift hauswirtschaft.bayern.de
leer vorhanden

Die Qualifizierung befähigt Fachkräfte, ein hauswirtschaftliches Dienstleistungsunternehmen professionell aufzubauen und zu führen. Die Teilnehmer erkennen ihre Potenziale und entwickeln ein individuelles hauswirtschaftliches Unternehmens- und Angebotskonzept, mit dem sie auf dem Dienstleistungsmarkt erfolgreich werden können. Eine neue Qualifizierung startet am 23. Juni 2017.  Mehr

Bayerische Ernährungstage 2017 im Landkreis Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld
Spaziergang der besonderen Art erleben

Familien beim Spaziergang entlang eines Getreidefeldes
leer vorhanden

'Wo kommt mein Essen her? – Transparenz vom Feld bis auf den Teller' lautet das Motto der 5. Bayerischen Ernährungstage. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt hat Fachlehreranwärterinnen zu einem Spaziergang eingeladen, um den Weg der Milch von der Urproduktion bis auf den Esstisch kennenzulernen.  Mehr

Termine im Überblick
Heimisches Eiweiß - Veranstaltungen und Felderbegehungen

Reife Sojabohnen in der Schote auf Handfläche © Tobias Hase/StMELF
leer vorhanden

Im Rahmen der Bayerischen Eiweißinitiative sollen der Import an Überseesoja reduziert und der Anbau heimischer Eiweißpflanzen gefördert werden. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) lädt mit Kooperationspartnern zu Terminen mit unterschiedlichen Schwerpunkten ein - auch in unserer Region.  Mehr

Förderung
Mehrfachantrag 2017 – Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) austauschen

iBalis Informationssystem
leer vorhanden

Die Mehrfachantragstellung 2017 ist abgeschlossen. Unabhängig davon besteht bis 2. Oktober 2017 die Möglichkeit, Ökologische Vorrangflächen auf Antrag auszutauschen.  Mehr

Rückblick Fachtagung 2017
Urlaub auf dem Bauernhof, Land- und Winzerhof

leer vorhanden

"Hoferlebnis als Markenkern - Unsere Schätze erkennen, erlebbar machen, in Wert setzen" lautete das Motto der diesjährigen Fachtagung am 24. und 25. April 2017 in Iphofen, Landkreis Kitzingen.  Mehr

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft Bischofsheim/Rhön
Einsemestriger Studiengang startet im September wieder

Zwei Studierende des aktuellen Semesters
leer vorhanden

Beginn des neuen Studiengangs an der Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft Bischofsheim/Rhön, ist im September 2017. Anmeldungen werden jederzeit entgegengenommen.  Mehr

Beginn 25. September 2017
Neuer Lehrgang zum Geprüften Natur- und Landschaftspfleger

leer vorhanden

Das Fortbildungszentrum Almesbach bietet im Auftrag des Staatsministeriums den Lehrgang "Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in" mit Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Der Fortbildungskurs dauert insgesamt 17 Wochen.  Mehr

Künftig weniger Bürokratie
Tipps für Blühstreifen und Bejagungsschneisen im Mais

Blühfläche zwischen Mais und Wald
leer vorhanden

Die Anlage von Blühstreifen und Bejagungsschneisen im Mais ist erleichtert. Landwirte müssen die entsprechenden Flächen ab sofort nicht mehr aufwändig herausmessen, um Zuschüsse erhalten zu können. Die Wildlebensraumberatung an unserem Amt unterstützt.  Mehr

Netzwerk Junge Familie
Referent/in für Bewegung gesucht

Im Netzwerk Junge Familie werden Seminare im Bereich Bewegung für Kinder von 0 bis 3 Jahren angeboten. Ziel ist es, den Kindern Freude und Spaß an der Bewegung und den Eltern das Wissen über die Bedeutung der Bewegung für eine gesunde Entwicklung des Kindes zu vermitteln.  Mehr

Walderlebnispfad
Naturlehrpfad Gangolfsberg

Zu Prismen geformtes Gestein
leer vorhanden

Auf einem bisweilen schmalen und rutschigen Waldpfad können Sie das Gebiet rund um den Gangolfsberg durchstreifen. Sie kommen dabei an der berühmten Basaltprismenwand vorbei, können vorgeschichtliche Spuren erahnen und erfahren auf Tafeln einiges zu Siedlungsgeschichte und Baumarten.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung