Beraternetzwerk Direktvermarktung lädt ein
Unterfränkischer Direktvermarktertag und Informationsfahrt

Geöffneter alter Bauernschrank mit verschiedenen hofeigenen Produkten.

Am Donnerstag, 22. Februar 2018, findet der Unterfränkische Direktvermarktertag zum Thema "Welche Trends und zukünftigen Entwicklungen gibt es in der Direktvermarktung? Welche Wünsche und Ansprüche hat der Kunde der Zukunft?" statt. Am Donnerstag, 22. März 2018, ist eine Informationsfahrt nach Nordbayern und Hessen geplant.

Wie schon in den vergangenen Jahren freuen wir, die zuständigen Berater und Beraterinnen der unterfränkischen Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF), uns über ein reges Interesse an den Veranstaltungen.

Direktvermarktertag

Direktvermarktertag - 22. Februar 2018

Am Donnerstag, 22. Februar 2018, informieren Referenten zum Thema: Welche Trends und zukünftigen Entwicklungen gibt es in der Direktvermarktung? Welche Wünsche und Ansprüche hat der Kunde der Zukunft?
Den Erlebniseinkauf gestalten - in der heutigen Gesellschaft reichen gute Produkte längst nicht mehr aus, das Gesamtpaket der Vermarktung und Präsentation muss stimmen. Authentizität ist hier das Stichwort. Das Aufzeigen neuer bedarfsgerechter Vermarktungsmethoden mit Kundenbindung und ohne Überfluss von Lebensmitteln ist an diesem Tag genauso ein Thema, wie die aktuelle Entwicklung und die Trends in der Direktvermarktung. Die Frage wie der einzelne Landwirt diese Food Trends erkennt und für sich nutzen kann ist hierbei zentral.
Veranstaltungsort
Alte Amtsvogtei
Kirchplatz 4, 97506 Grafenrheinfeld

Ansicht Veranstaltungsort - BayernAtlas Externer Link

Programm

  • 09:00 Uhr Begrüßung
  • 09:15 Uhr Erlebniseinkauf – Kunden beeindrucken durch Erlebnisinszenierung
    Claudia Albrecht, Marketingberatung & Coach, Neustadt a. d. Weinstraße
  • 10:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:45 Uhr Projekt gemeinsamer Hofladen – das Konzept der Hoftalente
    Heinrich Kruse, Hoftalente
  • 12:15 Uhr Mittagspause
  • 13:15 Uhr Vortrag Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) - Erfahrungen aus Gründung und täglicher Praxis
    Klaus Strüber, Hof Hollergraben, Schönwalde
  • 14:30 Uhr Kaffeepause
  • 14:45 Uhr Vortrag "Trends und Zukunft in der Direktvermarktung"
    Rebecca Gundelach, Gundelach Agrar Consulting, Kleinkahl
  • 16:00 Uhr Ende

Weitere Informationen:

  • Teilnehmergebühr 25 Euro (außerdem entstehen jedem Teilnehmer Kosten für Verpflegung, An- und Abreise zum Lehrgangsort)
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie ein Zulassungsschreiben mit Kostenrechnung.
  • Die Teilnahme an der Qualifizierung ist nur möglich, wenn die Seminarkosten innerhalb der Zahlungsfrist auf dem angegebenen Konto eingegangen sind.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online.

Informationsfahrt

Informationsfahrt für Direktvermarkter zu Betrieben in Nordbayern und Hessen - Donnerstag, 22. März 2018

Abfahrt
07:00 Uhr Abfahrt Kitzingen, A 7 Pendlerparkplatz Repperndorf
07:30 Uhr Abfahrt in Werneck, Pendlerparkplatz A 70 Werneck
08:30 Uhr Abfahrt in Burglauer, Pendlerparkplatz A 71
10:00 Uhr Weidenhof, Wächtersbach
Vorzugsmilch, Lieferdienst, Automatenvermarktung, Hofladen, Milchprodukte
12:30 Uhr Mittagessen (Paradieschen, Linsengericht)
Lieferservice für Landwirte, Bauernladen
15:00 Uhr Berghof, Schöllkrippen
Ziegenmilch, Milch- und Fleischprodukte, Hofladen
16.00 Uhr Rückfahrt
17:30 Uhr Ankunft in Burglauer
20:00 Uhr Ankunft in Werneck
20:30 Uhr Ankunft in Kitzingen
Reiseleitung:
Elfriede Weikert

Weitere Informationen:

  • Teilnehmergebühr 25 Euro (außerdem entstehen jedem Teilnehmer Kosten für Verpflegung, An- und Abreise zum Lehrgangsort)
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie ein Zulassungsschreiben mit Kostenrechnung.
  • Die Teilnahme an der Qualifizierung ist nur möglich, wenn die Seminarkosten innerhalb der Zahlungsfrist auf dem angegebenen Konto eingegangen sind.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online.

Kontakt

Ansprechpartnerin

Karin Müller
AELF Bad Neustadt
Otto-Hahn-Straße 17
97616 Bad Neustadt a.d.Saale
Telefon: +49 9771 6102-334
Fax: 09771 6102-500
E-Mail: poststelle@aelf-ns.bayern.de