Wald und Forstwirtschaft

Unser Amt ist zuständig für alle Wälder in den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld. 36 Prozent der Landkreisfläche im Landkreis Rhön-Grabfeld sind bewaldet, im Landkreis Bad Kissingen sind es sogar 48 Prozent. Zusammen betragen diese Waldflächen in beiden Landkreisen 91.000 ha. Diese Waldflächen werden von 14 staatlichen Revierleitern beaufsichtigt.

Die Anteile der Waldbesitzarten sind wie folgt verteilt:

  • Staatswald 30 Prozent
  • Kommunalwald 33 Prozent
  • Privatwald 31 Prozent
  • Bundeswald 6 Prozent

Meldungen

Waldschutz
Anordnung zur Überwachung und Bekämpfung der Borkenkäfer

Borkenkäfer Stehendbefall

Auf Antrag der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft in Freising hat die Regierung von Unterfranken eine Anordnung zur Überwachung und Bekämpfung der Nadelholzborkenkäfer erlassen. Diese ist am 29.01.2019 in Kraft getreten und gilt bis 31.12.2023.  Mehr

Angebote für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Motorsägen- und Waldarbeitskurse sowie das Bildungsprogramm Wald

Beratung im Wald

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt an der Saale organisiert ein interessantes Schulungsangebot und das Bildungsprogramm Wald (BIWA) für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. Mit dem Motorsägen-Grundkurs erwerben Waldbesitzer und im Betrieb mitarbeitende Angehörige kostenlos die wichtigsten Kenntnisse der Waldarbeit.  Mehr

Schwerpunkte

Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen
Übersicht der Natura 2000-Gebiete

Hirschkäfer

Foto: M. Pfüller

Im Bereich des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt gibt es insgesamt 35 Natura 2000-Gebiete, davon sind 30 als Flora-Fauna-Habitat- (FFH-) Gebiete) und fünf als Vogelschutzgebiete (SPA-Gebiete) ausgewiesen.  Mehr

Waldflurbereinigung

Flurbereinigung Reyersbach Nachher

Eine Zusammenlegung vieler kleiner Waldgrundstücke zu einem größeren erleichtert die Bewirtschaftung erheblich. Die Waldflurbereinigung wird entweder durch den freiwilligen Landtausch oder ein Flurbereinigungsverfahren durchgeführt.   Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung in der Forstwirtschaft

Die Ausbildung zum Forstwirt / zur Forstwirtin läuft über drei Jahre im Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule. Hinzu kommen Seminare, die den Blick über den eigenen Betrieb hinaus ermöglichen. Mehr

Aktuelles zum Borkenkäfer

Ips-typographus Kaefer Fstahl

Waldattraktionen Bayern

Symbolfoto

Förderprogramm - Staatsministerium  Externer Link

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft